Log Files DMXC3

Aus Deutsches DMXC-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Books.png Log Files DMXC3 Artikel beschreibt
DMXControl 3.2.0
Inhaltsverzeichnis
Teil 1: Allgemeines
Teil 2: Quickstart
Teil 3: Tipps und Tricks
Teil 4: Programmfunktionen

A

B

C

D

E

F

G

H

K

L

M

N

O

P

R

S


In DMXControl 3 werden zahlreiche Aktionen sowohl vom Kernel als auch von der GUI in Protokoll-Dateien (Log Files) aufgezeichnet. Dies sind unter anderem:

Während der Installation von DMXControl 3 protokolliert der Installer auch den Installationsprozess. Dies umfasst in erster Linie, ob die benötigten Zusatzmodule vorhanden oder noch installiert werden müssen sowie eine Auflistung aller Dateien, die vom Installer in das gewünschte Verzeichnis kopiert werden.

Die gesamte Protokollfunktion dient dem Entwickler-Team im Fehlerfall, die zuvor getätigten Aktionen nachvollziehen zu können, sollte der Fehler nicht explizit in den Protokoll-Dateien notiert werden. Daher gibt es in DMXControl 3 unter « Help »⇒ « Export Logfiles » die Funktion, um die gesamten Protokoll-Dateien zu exportieren, um sie zum Beispiel einer Fehlerbeschreibung im Bugtracker beifügen zu können.

Abbildung 1:Exportfunktion für die Log-Dateien
Abbildung 1: Exportfunktion für die Log-Dateien


Die Protokoll-Dateien können vom Anwender auch selbst jederzeit mit einem beliebigen Textverarbeitungsprogramm wie zum Beispiel dem Editor oder Notepad++ eingesehen werden. Standardmäßig sind die Protokoll-Dateien in folgenden Verzeichnissen abgelegt:

  • Kernel: "C:\Users\[BENUTZERNAME]\AppData\Roaming\DMXControl Projects e.V\DMXControl\Kernel\Log\"
  • GUI: "C:\Users\[BENUTZERNAME]\AppData\Roaming\DMXControl Projects e.V\DMXControl\GUI\Log\"
  • Installer: Installationsverzeichnis von DMXControl 3, standardmäßig unter "C:\Program Files (x86)\DMXControl 3\"