Cuelist Group DMXC3

Aus Deutsches DMXC-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Books.png Cuelist Group DMXC3 Artikel beschreibt
DMXControl 3.2.1
Inhaltsverzeichnis
Teil 1: Allgemeines
Teil 2: Quickstart
Teil 3: Tipps und Tricks
Teil 4: Programmfunktionen


Die Szenenlistengruppe (Cuelist Group) ist eine einfache Möglichkeit, um in DMXControl 3 definierte Abhängigkeiten zwischen verschiedenen Szenenlisten (Cuelists) herzustellen.


Überblick

Szenenlistengruppen werden im Project Explorer im Ordner Szenenlistengruppe (Cuelist Groups) angelegt. Per Drag & Drop werden die Szenenlisten, die gruppiert werden sollen, auf die Szenenlistengruppe gezogen.

Nutzung

In den Einstellungen der Gruppe können nun die folgenden Eigenschaften eingestellt werden:

Einstellung Mögliche Parameter Standard- Wert Beschreibung / Funktionsweise
Name Text Name der Szenenlistengruppe.
Number Beliebiger Zahlenwert Nummer der Szenenlistengruppe.
Intelligent Settings
(ab DMXControl 3.2.1)
leer siehe Kapitel "Intelligent settings"
Master start cuelist Szenenlisten der Gruppe leer Wird die gewählte Szenenliste gestartet, so werden alle Szenenlisten dieser Gruppe ebenfalls gestartet. Dazu muss unter der Option "Cuelist start behavior" der Eintrag "Master / any starts all" ausgewählt sein.
Master stop cuelist Szenenlisten der Gruppe leer Wird diese Szenenliste gestartet, so werden alle Szenenlisten dieser Gruppe gestoppt. Dazu muss unter der Option "Cuelist stop behavior" der Eintrag "Master / any ends all" ausgewählt sein.
Cuelist start behavior Single list running
Master / any starts all
leer Single list running: Nur eine Szenenliste wird gleichzeitig ausgeführt. Alle weiteren in der Gruppe werden beendet.
Master / any starts all: Startet alle Szenenlisten der Gruppe.
Cuelist stop behavior Master / any ends all leer Master / any ends all: Stoppt alle Szenenlisten der Gruppe.

Intelligent settings

(ab DMXControl 3.2.1)

t.b.a

Anwendungsbeispiel

Für Moving Head Spots wurden einige Szenenlisten mit Bewegungen angelegt. Dabei soll immer nur eine Szenenliste laufen. Wird eine andere Szenenliste gestartet, so soll die letzte automatisch abgeschaltet werden. Dazu werden die Szenenlisten in einer Szenenlistengruppe zusammengefasst und in den Einstellungen wird unter dem Eintrag "Cuelist start behavoir" der Eintrag "Single List running" ausgewählt.


 Wichtiger Hinweis Bei der Funktion "Single list running" wird immer erst die Szenenliste beendet und danach erst die ausgewählte Cuelist gestartet. Das kann unter Umständen dazu führen, dass der Moving Head wie im Beispiel über seinen Nullpunkt fährt. Hierfür sollte die Release Time größer sein, als die gewählte Fade-In-Zeit der Szenen (Cues) mit den einzelnen Bewegungen - mindestens jedoch 200 ms.