Fanning DMXC3

Aus Deutsches DMXC-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Books.png Fanning DMXC3 Artikel beschreibt
DMXControl 3.2.0
Inhaltsverzeichnis
Teil 1: Allgemeines
Teil 2: Quickstart
Teil 3: Tipps und Tricks
Teil 4: Programmfunktionen


Fanning ist eine Funktion in DMXControl 3, wo ihr mit Hilfe von bestimmten Operatoren sowohl die Eigenschaftswerte wie Dimmer, Color etc. im Device Control auf eine Gruppe von Geräten verteilt oder Parameter für Effekte manipulieren.

Überblick

Das Fanning ist eine von mehreren Varianten, um in DMXControl 3 eigene Lichtszenen oder gar Effekte zu erstellen. Im Gegensatz zu Eigenschaften, die ihr fest einem spezifischen Gerät zuordnet, arbeitet das Fanning dynamisch. Das heißt, die ausgegeben Werte passen sich automatisch an die Auswahl in der Stage View oder die Anzahl der Geräte innerhalb einer Gruppe an. Dies ist vor allem dann hilfreich, wenn ihr häufig mit wechselnden Lichtsetups unterwegs seid oder auch elegante Farbübergänge über eine größere Anzahl von Geräten legen wollt, ohne für jedes Gerät die Farbwerte explizit manuell berechnen und eingeben zu müssen.

Wichtige Merkmale

Grundsätzlich wird das Fanning für jede Eigenschaft und für jeden Parameter automatisch neu berechnet, sobald sich insbesondere die Anzahl oder die Reihenfolge der Geräte in der jeweiligen Device Group ändert. Dies geschieht aber nur, wenn die zugehörige Cuelist gestoppt ist. Ist eine Cuelist aktiv, so werden Änderungen innerhalb der Device Group nicht berücksichtigt.

Nutzung

Vorbereitungen

Um das Fanning nutzen zu können, müssen Geräte am besten in Gruppen zusammengefasst werden. Dies ist unter anderem im Project Explorer möglich. Alternativ kann das Fanning auch eine Auswahl von mehreren Geräten in der Stage View anwenden. Wie dies im Details funktioniert, könnt ihr unter Device Groups (Gerätegruppen) nachlesen.

Im nächsten Schritt kann die Gruppe nun in der Stage View selektiert werden und im Device Control die Fanning Operatoren eingegeben werden.

Fanning-Operatoren

In der folgenden Tabelle sind alle Operatoren mit dem Beispiel Dimmer beschrieben. Die Spalte DMXC-Version gibt dabei an, welcher Operator seit welcher Version von DMXControl 3 verfügbar ist und genutzt werden kann.

Operator DMXC- Version Beispiele
Fanning Dimmer 0 und 100 Fanning Phase Effekt Bump 0 und 180
alternierend
# 3.0.0 Fanning 0-100.png Fanning g 0-100.gif
## 3.2.0 Fanning 0--100.png Fanning g 0--100.gif
symmetrisch
I 3.2.0 Fanning snkr.png Fanning g senkr.gif
II 3.2.0 Fanning snkrsnkr.png Fanning g senkrsenkr.gif
random
? 3.2.0 Fanning fr.png Fanning g fr.gif
?? 3.2.0 Fanning frfr.png Fanning g frfr.gif
linear
< 3.0.0 Fanning gr.png Fanning g gr.gif
> 3.0.0 Fanning kl.png Fanning g kl.gif
<> 3.0.0 Fanning 0-100-0.png Fanning g 0-100-0.gif
>< 3.0.0 Fanning 100-0-100.png Fanning g 100-0-100.gif

Anwendung

Das Fanning kann in vielen Bereichen von DMXControl 3 eingesetzt werden. In der letzten Tabelle wurden Beispiele mit fixen Dimmerwerten und der Verwendung in einer Phase des Sinus-Effekts. Weiterhin kann das Fanning auch in Cues bei den Fade- und Delayzeiten verwendet werden.


Gleiches gilt auch für die Fade- und Delayzeit im Cue Timing Editor.