RS-Flip-Flop (Input Assignment) DMXC3

Aus Deutsches DMXC-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Books.png RS-Flip-Flop (Input Assignment) DMXC3 Artikel beschreibt
DMXControl 3.2.1
Inhaltsverzeichnis
Teil 1: Allgemeines
Teil 2: Quickstart
Teil 3: Tipps und Tricks
Teil 4: Programmfunktionen

A

B

C

D

E

F

G

H

K

L

M

N

O

P

R

S


Abbildung 1: RS-Flip-Flop Node
Abbildung 1: RS-Flip-Flop Node

Das RS-Flip-Flop-Node stellt die Schaltung eines RS-Flip-Flops[1] aus der Digitaltechnik dar. Hierbei werden die Ausgänge nur dann in die Schaltstellung "aktiv" gebracht, wenn am Set-Eingang kurzzeitig ein entsprechendes Signal anlag. Analog verhält es sich mit der Schaltstellung "deaktiviert", welcher vom RS-Flipflop nur gesetzt wird, wenn explizit am Reset-Eingang ein True bzw. 1 anlag.

Eingänge

Name Zulässige Werte Datentyp Beschreibung
deutsche GUI englische GUI
Set True/1 oder False/0 Bool Setzen
Zurücksetzen Reset True/1 oder False/0 Bool Zurücksetzen

Ausgänge

Name Ausgebende Werte Datentyp Beschreibung
deutsche GUI englische GUI
Q True/1 oder False/0 Bool Ausgang
not Q True/1 oder False/0 Bool negierter Ausgang

Eigenschaften

Das RS-Flip-Flop-Node bietet folgende Einstellparameter in den Eigenschaften (Properties).

Einstellung Möglicher Parameter Standardwert Beschreibung
deutsche GUI englische GUI
Name beliebiger Text RS-Flip-Flop Benutzerdefinierte Beschreibung des Nodes im Titel.
Einstellungen der Oberfläche (GUI properties)
Position X-Koordinate
Y-Koordinate
variabel Manuelle Position in X-Richtung und Y-Richtung für das Node in der Graphenansicht.

Links und Referenzen

  1. Umfassende Beschreibung des RS-Flip-Flops inklusive Schalttabelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Flipflop#RS-Flipflop