D-Flip-Flop (Input Assignment) DMXC3

Aus Deutsches DMXC-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Books.png D-Flip-Flop (Input Assignment) DMXC3 Artikel beschreibt
DMXControl 3.2.1
Inhaltsverzeichnis
Teil 1: Allgemeines
Teil 2: Quickstart
Teil 3: Tipps und Tricks
Teil 4: Programmfunktionen

A

B

C

D

E

F

G

H

K

L

M

N

O

P

R

S


Abbildung 1: D-Flip-Flop Node
Abbildung 1: D-Flip-Flop Node

Das D-Flip-Flop-Node stellt die Schaltung eines D-Flip-Flops[1] aus der Digitaltechnik dar. Hierbei erfolgt die Umschaltung und Durchleitung des Signals je nach Konfiguration immer nur dann, wenn der Wert am Steuereingang beispielsweise ansteigt oder abnimmt.

Eingänge

Name Zulässige Werte Datentyp Beschreibung
deutsche GUI englische GUI
Data True/1 oder False/0 Bool Data Eingang
Clock True/1 oder False/0 Bool Clock Eingang

Ausgänge

Name Ausgebende Werte Datentyp Beschreibung
deutsche GUI englische GUI
Q True/1 oder False/0 Bool Ausgang
Not Q True/1 oder False/0 Bool negierter Ausgang

Eigenschaften

Das D-Flip-Flop-Node bietet folgende Einstellparameter in den Eigenschaften (Properties).

Einstellung Möglicher Parameter Standardwert Beschreibung
deutsche GUI englische GUI
Name beliebiger Text D-Flip-Flop Benutzerdefinierte Beschreibung des Nodes im Titel.
Clock type "Level state", "Rising edge", "Falling edge" "Level state" Art des Clock-Eingangs.
Einstellungen der Oberfläche (GUI properties)
Position X-Koordinate
Y-Koordinate
variabel Manuelle Position in X-Richtung und Y-Richtung für das Node in der Graphenansicht.

Links und Referenzen

  1. Umfassende Beschreibung des D-Flip-Flops inklusive Schalttabelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Flipflop#D-Flipflop