DMXCDevCon 10

Aus Deutsches DMXC-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Informationen
Logo dmxcprojects.png
Autor: DMXControl Projects e.V.
Veranstaltungsdatum: 18.02.2010 - 21.02.2010
Location: @Stefan
Ort: Braunschweig
Webseite: www.dmxcontrol-projects.org

Tag 1 (Donnerstag 18.02.2010)

Um die Tradition aus 2008 und 2009 fortzusetzen, trafen sich auch dieses Jahr wieder Mitglieder des DMXControl Entwicklerteams zur "DMXC Development Convention". In diesem Jahr trafen sich Jörg, Arne, Markus, Frank Brüggemann und Stefan, bei diesem daheim in Braunschweig. Wie jedes Jahr startete das Treffen mit einem gemeinsamen Abendessen. Der erste Abend war geprägt von einer Begutachtung von DMXControl 3.0, dem Beamertool, MadMax3 und dem neuen Softpult für DMXControl 3.0. Jeder der Entwickler erzählte, wie der Stand ist und welche Punkte er in Zukunft angehen möchte. Danach wurden von den anderen rege Verbesserungsvorschläge gemacht, und Konzepte zur Integration wurden ausgedacht.

DevCon2010 2.JPG
DevCon2010 3.JPG

Tag 2 (Freitag 19.02.2010)

Der Freitag begann für die meisten bereits gegen 8 Uhr mit Kaffee und ersten Programmieransätzen. Stefan stieß gegen 9:15 dazu, und war geschockt, das bereits alle anderen wach waren. Nach gemütlichem Frühstück um 9:30 Uhr starteten die Diskussionen um Lumos. Primär ging es an diesem Tag um den InputLayer, also das System, dass in Lumos alle externen Eingaben wie DMX-In, Midi, Timecodes,... aufnehmen, verarbeiten und weiterleiten soll. Hierzu wurden zwei Teams gebildet. Markus und Arne testeten den InputLayer, den Arne bereits vorbereitet hatte. Hierzu bauten sie das von Markus erstellte OSC Plugin etwas um. Parallel dazu entwickelten Jörg und Frank eine Midi Schnittstelle.

Am Abend fuhren wir in die Raabeschule, die Geburtsstätte von DMXControl. In dieser Schule hatte Stefan vor vielen Jahren die Idee die Software zu schreiben. Viele Jahre nach dieser Idee ist daraus ein großes Projekt geworden. Für alle war es interessant sich diesen Ort anzuschauen, und Stefan hatte viele Erinnerungen zu berichten. Mit der 3.0 im Gepäck wurden dann gleich vor Ort diverse Moving Heads angesteuert.

Tag 3 (Samstag 20.02.2010)

Der dritte Tag begann wie der Vortag mit einem Frühstück um 9:30 Uhr. Als Tagesordnungspunkt hatte Arne diverse organisatorische Themen vorbereitet. Es ging um einen Zeitplan für das Release der 3.0. Hier gibt es noch viele Baustellen und die Abarbeitung dieser sowie die Priorisierung sind wichtig. Stefan packte der "Aufhübschwahn" und so startete er alle möglichen Icons und kleine Zusatzfunktionen in die 3.0 einzubauen.

Markus war das ganze Wochenende schon angeschlagen. Leider hatte sich sein Gesundheitszustand soweit verschlechtert, dass er gegen 14 Uhr abreiste. Von da an war das Team zu viert vor Ort.

Am Abend waren alle bei Stefans Eltern zum Essen eingeladen. Nach dem sehr leckeren Essen (vielen Dank nochmal) saßen alle in gemütlicher Runde zusammen und diskuttierten über diverse Themen.

Tag 4 (Sonntag 21.02.2010)

Am Abreisetag gab es wieder um 9:30 Frühstück. Der Rest des Vormittags wurde mit Packen und abschließenden Diskussionen. Nach dem Mittagessen reisten Frank, Arne und Jörg ab.

Auch das DevCon 2010 war wieder ein voller Erfolg und viele gute Ideen für die 3.0 sind geboren oder umgesetzt worden.


DMXControl DevCon:

2008|2009|2010|2011|2012|2013|2014|2015